Immer am 15. im Monat

Hier geht’s zum Podcast-Feed

Die aktuellen Podcast-Folgen:

Episode 11: Rosen riechen und entdecken im Rosarium Uetersen: Falls ihr es noch nicht wusstet: Der Juli gilt als Rosenmonat. Edelrosen, Buschrosen, Kletterrosen: In diesem Monat blüht einfach alles. Um das zu sehen – und zu riechen – bin ich aus Hamburg rausgefahren – in die Rosenstadt Uetersen nach Schleswig-Holstein. Hier gibt es das Rosarium, einen Park mit mehr als 900 Rosensorten, die jetzt alle in voller Blüte stehen. (15.07.2021)

Episode 10: Wanderdünen mitten in Hamburg: Feiner Nordseesand unter den Füßen – das kann man auch in Hamburg-Lohbrügge haben. Die Boberger Dünen sind ein riesiger Spielplatz für Kinder, eine tolle Gegend zum Abschalten für Erwachsene – und Heimat von vielen Tier- und besonderen Pflanzenarten. Und die Dünen wandern jedes Jahr ein paar Zentimeter nach Südwesten. (15.06.2021)

Episode 9: Balance halten im Hochseilgarten Geesthacht: Über Drahtseile, wackelige Holzbalken und schaukelnde Bojen klettere ich in mehreren Metern Höhe von Baum zu Baum. Fünf verschiedene Parcours können Besucher ab sechs Jahren im Hochseilgarten Geesthacht ausprobieren – mit Blick auf die Elbe. Grill und Picknickkorb können mitgebracht werden. (15.05.2021) 

Episode 8: Energieberg Georgswerder: Tolle Ausblicke von einer ehemaligen Mülledeponie: Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde hier Schutt entsorgt, später kam Hausmüll dazu – und Ende der 1960er Jahre auch Chemikalien: Der Energieberg Georgswerder hat eine giftige Vorgeschichte. Heute wird hier Energie produziert – und Besucher können einzigartige Ausblicke genießen (15.04.2021)

Episode7: Das Leuchtfeuer Bunthäuser Spitze in Hamburg-Wilhelmsburg: Diesmal führt mich ein kleiner Spaziergang zum kleinsten Leuchtturm Hamburgs, dem Leuchtfeuer Bunthäuser Spitze in Hamburg-Wilhelmsburg. Der Turm ist schnuckelige sieben Meter hoch und liegt mitten im Naturschutzgebiet Auenlandschaft Obere Tideelbe . Von hier aus blickt man auf die Norder- und die Süderelbe. (15.03.2021)

Episode 5: Das Blankeneser Treppenviertel im Winter: Villen und viele Kleine Häuser mit schnuckeligen Gärtchen, enge, verwinkelte Gassen in denen man sich verlieren kann, zwischendrin kleine Läden und Cafés und immer einen tollen Blick auf die Elbe: das Treppenviertel lohnt sich. Auch im Winter und auch mitten im Lockdown versprüht es italienisches Flair. (15.01.2021)

Episode 4: Goldener Glanz im Michel: In dieser Kirche gibt es Gold, viel Licht, tolle Musik und einen sogenannten Gotteskasten: Der Michel in Hamburg-Neustadt steckt voller Architektur, Gold, Musik und Geschichte. Es ist einer der wenigen Orte, die auch in Zeiten der Corona-Pandemie offen für alle sind: für Gottesdienstbesucher, Musikliebhaber und Architekturfans. (15.12.2020)

Episode 3: Horizonte entdecken im Jenischpark: Caspar Voght verband hier Anfang des 19. Jahrhunderts Landwirtschaft mit dem englischen Landschaftsgarten. Martin Johann Jenisch ließ den Park zu einem großbürgerlichen Landsitz umgestalten. Das alles sieht man noch heute. (15.11.2020)

Episode 2: Unterwegs auf Gut Karlshöhe: Früher wurde hier Landwirtschaft betrieben – heute kann man auf dem neun Hektar großen Gelände mitten in Hamburg-Bramfeld Natur, Schafe sowie einen lauten Hahn entdecken – und auf einem riesigen Wärmespeicher spazieren gehen. (15.10.2020)

Episode 1: Paddeln in Wilhelmsburg: Ich entdecke einen Biergarten am Ernst-August-Kanal, wo man wunderbar essen und trinken kann – und wo man sich Boote ausleihen kann. Im Paddelboot geht´s also über die Dove-Elbe. Eine tolle Tour, aber leider habe ich vorher nicht auf den Wetterbericht geguckt. (15.09.2020)


Ich bin gerne in Hamburg und Umgebung unterwegs – und erzähle davon. Im Hauptjob arbeite ich vor allem beim NDR. Anregungen gerne an anne.passow@yahoo.com

Impressum: Inhaltlich verantwortlich gemäß § 6 MDStV: Anne Passow, Gustav-Adolf-Straße 57, 22043 Hamburg, Telefon: 0177-5214334, Mail: anne.passow@yahoo.com, Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle kann ich keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. © Anne Passow und Impressum